Kunst? Versteht doch eh keiner ! 

Kunst am Kaffeetisch. Entspannte und unterhaltsame Runde zum Thema Kunst für alle, die sich (noch) nicht auskennen...aber immer schon gern mal mehr über Kunst wissen wollen !

 

"Was will der Künstler bloß damit sagen?"

 

Diese Frage drückt häufig die Ratlosigkeit aus, vor allem, wenn es um neue, zeitgenössische Kunst geht.

Aber auch Kunst anderer Epochen zu verstehen ist manchmal gar nicht so einfach.

Viele Menschen sehen für sich keine Chance, dahinter zu kommen, was die Künstler eigentlich vermitteln wollen, denn Kunstwerke kann man eben nicht einfach erklären, es gibt keine Gebrauchsanweisung wie für einen Fernseher oder ein Telefon.

Viele Menschen verpassen so die Chance auf eine wunderbare Weise das eigene Leben zu bereichern durch das, was die Kunst an Lebensfreude und Lebenshilfe geben kann.

Es hat nicht nur mit Mühe und schwierigen Studien zu tun, wie manche glauben, sondern ebenso mit Spaß und Fröhlichkeit, mit Genuss und mit Witz und... mit vielen neuen Erkenntnissen !

Das "Kunst-Seminar am Kaffeetisch" ist dazu ausgedacht,Menschen, die mit Kunst sonst gar nichts "am Hut" haben, ganz zwanglos zu tollen eigenen Erkenntnissen zu verhelfen in fröhlichen und geselligen Stunden.

Heraus zu kommen aus dem schmalen Geschmacks-Erleben, aus dem flachen  "gefällt mir und gefällt mir nicht" und die Scheu abzubauen vor Kunstwerken, vor den vielen Fragen, die man stellen möchte, aber sich nicht traut, dafür zeigen diese Stunden ganz individuelle und leichtfüßige Wege auf.

Das Seminar am Kaffeetisch verhilft dazu, Kunst spielerisch zu genießen zu lernen auf eigene Art und auch dazu, vielleicht einfach mal mitreden zu können, wenn es irgendwo um Kunst geht.

Kleinste Vorträge, zeichnerische Übungen (dazu muss man NICHT zeichnen können), Bildbeschreibungen, viele Spielwege zur Kunst, Tipps und Tricks, sich einfach anzunähern an schwierig erscheinende Kunstwerke und dann....staunen, was man mit den lustigen Methoden alles aus ihnen für sich selbst heraus holen kann! 

Drei Nachmittage (je 2 Stunden) bei Kaffee und Kuchen im Atelier. 

(Auch als Abendveranstaltung bei Wein und Häppchen buchbar)

Anmeldung über die Kontaktseite dieser Homepage.

(3 x 2 Stunden = 80 Euro incl. Materialien zum Mitnehmen sowie Kaffee und Kuchen bzw. Getränke und Snacks) 

 


Herzlich willkommen im "OFFENEN ATELIER" Schliengen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse

(Haben Sie aber schon etwas Erfahrung mit kreativen

Techniken  - umso besser !)

 

Wenn Sie...

 

- einfach etwas ausprobieren möchten,

 

- neue Erfahrungen mit Materialien machen möchten,

 

- zuhause eine angefangene Arbeit haben, z.B. ein Bild, 

  und Rat und Hilfe bei der Weiterarbeit suchen,

 

zeichnen lernen wollen oder

 

- gegenständlich oder ungegenständlich malen möchten,

 

- schon immer etwas vorhatten, aber nicht wissen, wie 

   sie beginnen könnten und was Sie dazu benötigen,

 

- ein individuelles Geschenk für jemanden herstellen 

   möchten und dazu Ideen und praktische Hilfe suchen,

 

- sich einfach bei kreativem Tun und ohne

   jeden Leistungsdruck entspannen möchten, aus dem Alltag

   aussteigen und ein wenig zu sich selbst finden möchten....

 

Vorwiegend geht es um Arbeiten mit Acrylfarbe, mit Spachteltechniken und Materialien aller Art, Einbettung verschiedener Materialien, wie Fotos, Münzen, Muscheln usw.

aber auch andere Techniken (Aquarell, Zeichnung, Collage, Stoffmalerei usw.) können hier Gegenstand der Beschäftigung sein.

 

Für entspannte und kreative Stunden steht außerdem ein kleiner Imbiss, Kaffee oder Tee steht für Sie bereit, Sie müssen nichts aufräumen oder mitbringen, außer einer oder zwei Leinwänden, Holzplatten oder Pappen, auf denen Sie malen wollen.

Für die Teilnehmenden stehen u.a. folgende Materialien zur Benutzung im Atelier bereit:

Acrylfarben in unterschiedlichen Ausführungen, Pinsel, Malmesser, Handspachtel, Spezialspachtel, Farbrollen, Gefäße, Gesteinsmehle, Spachtelmassen, verschiedene Sorten Sand, Kies, Zement, Steine, Buntstifte, Kohlestifte, Pastell- und Ölkreiden, Holz und Glassteine, Acryllösungen, Schablonen, Stempel, Klebstoffe, Binderlösungen, Schlussfirnisse, Fixiersprays, Arbeits- und Gummihandschuhe, Malerschürzen und Kittel, verschiedene Papiersorten und Strukturpapiere, Textilgewebe, Stuckobjekte, Glassteine, Muscheln, Holz, Werkzeuge, Bücher über Kunst und Kursbücher zur Anregung der eigenen Ideenfindung und vieles andere mehr.

 

Sie gehen keine weitere Verpflichtung ein, müssen im "Offenen Atelier" keine Reihe von Veranstaltungen buchen, Sie können sich stets neu ins offene Atelier verabreden, wenn Sie dazu Lust und Zeit haben.

 

2 Std./ 30 Euro incl. Material, 20 Euro mit eigenem Material